Die Ritten-Card

Freie Fahrt mit der Ritten-Card!

Die neue Ritten-Card ist Ihre persönliche Eintrittskarte in eine Welt voller Attraktionen und Vorteile und ist im Zimmerpreis mit einbegriffen.

Lassen Sie Ihr Auto stehen und Entdecken Sie den Ritten und Südtirol mit einem neuen Freiheitsgefühl.

Faq - Häufig gestellte Fragen zur Rittencard

Wer erhält die Ritten-Card?
Jeder Gast, der in einem der teilnehmenden Betriebe am Ritten nächtigt, bekommt die Ritten-Card ausgehändigt. Es gibt unterschiedliche Karten für Erwachsene und Kinder von 6 bis 14 Jahren. Kleinkinder bis 6 Jahre benötigen keine Karte.

Wo erhält man die Ritten-Card?
Die Ritten-Card erhält der Gast in den teilnehmenden Betrieben kostenlos beim Check - in. Manche Betriebe bieten die Ritten-Card an, andere wiederum nicht.

Kann man die Ritten-Card auch im Tourismusbüro erwerben und zu welchem Preis?
Die Ritten-Card erhält man nur in den teilnehmenden Betrieben. Sie kann nicht käuflich erworben werden. Nur jene Betriebe, die sich bei der Aktion beteiligen, können die Karte an die Gäste ausgeben.

Gültigkeit der Ritten-Card
Die Ritten-Card ist ab 9. April 2011 gültig und kann an 7 aufeinander folgenden Tagen genutzt werden. Gäste, die länger als 7 Tage am Ritten nächtigen, erhalten eine zweite Karte. Die Ritten Card ist persönlich und nicht übertragbar.

Wie sehen die Leistungen z. B. bei 10 Übernachtungen aus?
Jeder Gast erhält die Karte, egal ob er 1, 7 oder 10 Tage am Ritten ist. Bei einem Aufenthalt von 10 Tagen, bekommt der Gast nach 7 Tagen eine neue Karte und kann dann mit dieser Karte noch mal die Leistungen nutzen.

Gehört die Rittnerbahn und die neue Rittner Seilbahn nach Bozen auch zu den kostenlosen Leistungen?
Auch diese Bahnen können kostenlos und egal wie oft genutzt werden, so wie auch alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel in Südtirol (auf der Brennerstrecke nur Regionalzüge).

Wie ist es mit der Bergbahn Rittnerhorn?
Mit der Ritten-Card können Sie täglich 1 Berg- und Talfahrt nutzen. Also bei einem Aufenthalt von 7 Tagen sind 7 Berg- und Talfahrten inbegriffen.

Wann hat die Bergbahn Rittnerhorn geöffnet?
Die Bergbahn und die Hütten am Rittnerhorn sind vom 21.05. bis 06.11. und im Winter ab ca. Mitte Dezember bis Mitte März geöffnet (die Ritten-Card ist aber kein Skipass).

Muss die Ritten-Card entwertet werden?
Die Ritten-Card muss bei jeder Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel entwertet werden. In den Museen, bei der Bergbahn Rittnerhorn, in den Schwimmbädern und am Wolfsgrubener See wird die Karte mittels Lesegerät beim Eintritt von Hand entwertet.

Kann ich mit der Ritten-Card in die teilnehmenden Museen so oft ich will?
Sie können pro Ritten-Card nur einmal in jedes Museum gehen. Wenn Sie länger als 7 Tage bleiben, bekommen Sie eine neue Ritten-Card und können noch mal die ganzen Leistungen, wie auch die Museen, nutzen.

Was passiert, wenn ich die Ritten-Card verliere oder sie beschädigt ist?
Sie bekommen bei Ihrem Gastgeber Ihre Ritten-Card kostenlos ersetzt.

Wenn ich mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, kann ich mir dann die Ritten-Card vom Gastgeber zuschicken lassen?
Dies leider seit 2018 nicht mehr möglich, da die Karte erst mit dem Check In Ihre Gültigkeit erhält. Wenn man mit der Eisebahn anreist, dann gibt es die Möglichkeit die Anschlussfahrt der Rittner-Seilbahn und Trambahn direkt bei der DB mitzubuchen.
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK